Kurse & Touren 2018

Der Hochstaufen im Winterkleid – gesehen vom Gipfel des Zwiesel.

Foto: Manfred Abfalter

Kurse & Touren 2018

Tourenreferat

Bereits stattgefundene Kurse und Touren finden Sie im → Archiv

04 05
Jul´18

Tourenreferat

Wanderung – 2-Tages-Tour auf die Tappenkarseehütte

LEITUNG & ANMELDUNG
Eva Reiter

ORT
Tappenkarseehütte – Radstädter Tauern

BESCHREIBUNG
Erster Tag: Aufstieg von Kleinarl auf die Tappenkarseehütte (1.820m). Diese bietet einen herrrlichen Ausblick auf die Bergwelt
und den landschaftlich wunderschönen Tappenkarsee, dem größten See der Niederen Tauern. Rundweg über drei Gipfel:
Draugsteintörl 2.077 m, Gurenstein 2.219 m, Karteistörl 2.124 m
Zweiter Tag: Besteigung des Weißgrubenkopf 2.370 m, Abstieg ins Tal.

KONDITION/GEHZEIT
1.Tag: Aufstieg 1.100 Hm
2.Tag: Aufstieg 550 Hm, Abstieg 1.250 Hm

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

AUSRÜSTUNG
Bergschuhe, Regenbekleidung, Wechselkleidung, Hüttenschlafsack

TEILNEHMERZAHL
max. 14 Personen

KOSTEN
Teilnehmergebühr 20 €, Anteil Fahrgemeinschaft, Hütten ÜN (DAV-Mitgl. 12 €), Verpflegung, evtl. Stornogebühr 10 €

06 08
Jul´18

Tourenreferat

Hochtouren-Ausbildung

LEITUNG & ANMELDUNG
Christoph Trübenbacher, Max Walch, Julian Kasper

ORT
Oberwalderhütte 2.972 m – Glocknergruppe

BESCHREIBUNG
Gehen, Steigen und Klettern mit Steigeisen und Pickel, Sicherungstechnik am Gletscher, Spaltenbergung. Wir üben in
der näheren Umgebung der Hütte und besteigen einen Gipfel mit Gletscherbegehung.

KONDITION/GEHZEIT
Hüttenzustieg ca. 2½ Std, 600 Hm.
Gipfel bis 3.450 m, Gehzeiten 4 bis 6 Std.

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Sicheres Gehen und Steigen im ausgesetzten Felsgelände, Grundkenntnisse Seilsicherung, Knoten

AUSRÜSTUNG
Steigeisen, Pickel, Anseilgurt, steigeisenfeste Bergschuhe, diverse Karabiner, Reepschnüre, Bekleidung für Hochtouren

TEILNEHMERZAHL
max. 9 Personen

KOSTEN
10 €/Tag, Anteil Fahrgemeinschaft, HüttenÜN, Verpflegung, evtl. anfallende Stornokosten

14 21
Jul´18

Tourenreferat

MTB Slowenien – von den Julischen Alpen an die Adria

LEITUNG & ANMELDUNG
Erich Müller, Emotion Sports Axel Head

ORT
Julische Alpen & Triester Karst

BESCHREIBUNG
1. Tag: Anreise nach Kärnten Nähe Maria Elend und Einfahrtour Richtung Karawanken. / 1.100 Hm, 40 km
2. Tag: Transfer nach Slowenien, einem kleinen Land der Naturschönheiten. Von Kranjnska Gora geht’s mit dem Bike
durch den Triglav Nationalpark, später folgen wir dem schönsten Wildfluss, der Soca, die sich Türkis durch die Schlucht
schlängelt, nach Bovec. / 1.150 Hm, 50 km
3. Tag: Von Bovec geht’s hinauf auf den Bergrücken des Stola, einem Kriegsschauplatz im 1. Weltkrieg und immer wieder
entlang der Soca, die zu einem kühlen Bad einlädt nach Kobarid. / 1.150 Hm, 50 km
4. Tag: Aus dem Soca Tal erklimmen wir heute den Höhenzug des Matarjur . Hier beginnt ein Traumsingletrail in das italienische San Pietro. Nach 30 km Strecke durch Friaul erreichen wir die Weinbauregion von Brda auf nur 264 Hm.
1.700 Hm, 55 km
5. Tag: Auf teils verschlungen Wegen durchstreifen wir das Hinterland von Triest. Das mediterrane Klima und das
Juliette Gelände fördern heraus bevor die versteckte Unterkunft bei Sezana erreicht ist. / 1.500 Hm, 75 km
6. Tag: Für das Finale steht entweder das wilde Dragona-Tal oder der kleine Bergrücken des Donat mit Weinbergen und
Meerblick zur Auswahl. Alle Varianten enden am Nachmittag in der Altstadt Pirans. / 1.500 Hm, 70 km
7. Tag: Die 5-stündige Rückreise nach Kranjnska Gora startet am nächsten Tag nach dem Frühstück. Dort haben wir die
Möglichkeit zu einer weiteren Ausfahrt und Übernachtung oder die Heimreise anzutreten.

KONDITION/FAHRZEIT
täglich ca. 5 Std. und 1.500 Hm

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Sicheres Fahren auf unbefestigten Wegen und Pfaden, 50 Hm Tragen des Rades

AUSRÜSTUNG
Mountainbike, Helm, Handschuhe, Rucksack, Erste Hilfe, Werkzeug, Ersatzschlauch, Regenkleidung, Wechselwäsche

TEILNEHMERZAHL & KOSTEN
Mind. 6 Pers, max. 8 Personen, 40 € zahlbar bei Anmeldung für Reservierungskosten und sonstige Auslagen, wird bei Nichtteilnahme nicht zurück erstattet. Bei 6 Pers. 790 €, bei 8 Pers. 690 € plus Tagesverpflegung und Abendessen.

21 22
Jul´18

Tourenreferat

Hochgolling, 2.862 m

LEITUNG & ANMELDUNG
Andrea Spitzer

ORT
Hochgolling, 2.862 m – Niedere Tauern

BESCHREIBUNG
Schöner, langer und anspruchsvoller Anstieg auf den höchsten Berg der Niederen Tauern.
Vom Parkplatz beim Gasthaus Riesachfall in Rohrmoos Untertal, Schladming auf die Gollinghütte. Dort Übernachtung. Am
nächsten Tag über die Gollingscharte teils sehr ausgesetzt und mit kurzen Kletterstellen auf den Gipfel und auf gleichem Weg wieder zurück.

KONDITION/GEHZEIT
Aufstieg zur Hütte ca. 2 Std., 660 Hm
Gipfelaufstieg ca. 4 ½ Std., 1.800 Hm

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Absolute Trittsicherheit in ausgesetztem und schrofigem Gelände

AUSRÜSTUNG
Normale Bergausrüstung, Helm

TEILNEHMERZAHL
max. 5 Personen

KOSTEN
20 €, Anteil Fahrgemeinschaft, HüttenÜN, HP, evtl. anfallende Stornokosten

25
Jul´18

Tourenreferat

Wanderung – Watzmannhaus, 1.930 m

LEITUNG & ANMELDUNG
Petra Schmölzl, Eva Reiter

TOUR
Watzmannhaus, 1.930 m – Berchtesgadener Alpen

BESCHREIBUNG
Ausgangspunkt ist die Wimbachbrücke. Von dort geht es über vergessene Waldpfade über die Schüttalpe Diensthütte, die
Watzmanngugl, durch eine Latschengasse und einen felsigen Abschnitt zum Watzmannhaus. Abstieg über Falzalm und
Mitterkaseralm. Einkehr Watzmannhaus.

KONDITION/GEHZEIT
Gesamtgehzeit ca. 6½ bis 7 Std.,
ca. 1.300 Hm

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Trittsicherheit auf teilweise schmalen Wegen

AUSRÜSTUNG
normale Bergausrüstung

TEILNEHMERZAHL
max. 9 Personen

KOSTEN
Anteil an Fahrgemeinschaft

27 30
Jul´18

Tourenreferat

Kletterkurs in Arco

LEITUNG & ANMELDUNG
Franziska Spitzer, Michi Ellinger, Stephan Helminger

ORT
3-tägiger Kletterkurs in Arco/Gardasee (Trentino) und Umgebung

BESCHREIBUNG
3-tägiger Kletterkurs in Sportklettergebieten rund um Arco.
Kursinhalte und Ziele: Erste Erfahrungen am Naturfelsen sammeln bzw. Verbesserung der eigenen Klettertechnik, Sichern
mit Halbautomaten und Co., Üben bzw. Erlernen. Fädeln und Abseilen. Sturztraining. Und vor allem viel Spaß, Pizza und Eis.

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Kletterschein Vorstieg Indoor. Alternativ: Sicherer Vorstieg in der Halle bis zum 5. Grad. Das Sichern wird beherrscht.

AUSRÜSTUNG
Klettergurt, Kletterschuhe, Kletterhelm, Zustiegsschuhe, Sicherungsgerät

TEILNEHMERZAHL
mind. 6 bis max. 10 Personen

KOSTEN
Kursgebühr 10 €/Tag, Anteil an Fahrgemeinschaft, Sektionsbus, Unterkunft und Verpflegung

01
Aug´18

Tourenreferat

Wanderung auf die Schmidt-Zabierow-Hütte, 1.966 m

LEITUNG & ANMELDUNG
Eva Reiter

ORT
Schmidt-Zabierow-Hütte – Loferer Steinberge

BESCHREIBUNG
Anstieg aus dem Loferer Hochtal vorerst durch einen schönen Buchenwald, steiler ansteigend an der alten Steinbergalm vorbei hinauf zur Hütte. Gemütliche Einkehr. Abstieg gleicher Weg

KONDITION/GEHZEIT
ca. 5 Stunden, Auf- und Abstieg 1.160 Hm

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Trittsicherheit

AUSRÜSTUNG
Tagesrucksack

TEILNEHMERZAHL
max. 14 Personen

KOSTEN
Anteil an Fahrgemeinschaft

04
Aug´18

Tourenreferat

Pidinger Klettersteig auf den Hochstaufen

LEITUNG & ANMELDUNG
Franziska Spitzer

ORT
Hochstaufen 1.771 m – Reichenhaller Berge

BESCHREIBUNG
Auffahrt mit dem Mountainbike vom Wanderparkplatz Urwies bis zur Abzweigung Steiner Alm, Klettersteig. Von dort
zu Fuß bis zum Einstieg und über den Klettersteig bis zum Gipfel des Hochstaufens. Dort Einkehr im Reichenhaller Haus
möglich. Abstieg über den Normalweg zur Steiner Alm.

KONDITION/GEHZEIT
Sehr gute Kondition erforderlich. Die reine Begehungszeit des Klettersteigs wird mit 3-7 Stunden angegeben. Zusätzlich Zustieg ca. 1½h, sowie Abstieg ca. 2½h.

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Sehr schwerer, steiler und ausgesetzter Klettersteig (tw. Schwierigkeitsgrad D). Eine sehr gute Kondition, Trittsicherheit,
Schwindelfreiheit und ausreichend Klettersteigerfahrung unbedingt notwendig. Genauere Informationen: http://www.
piding.de/pidinger-klettersteig

AUSRÜSTUNG
Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, -steigset, -helm), geeignete Schuhe, evtl. Klettersteighandschuhe,
geeignete Kleidung, Trinken und Essen. Für den Zustieg: Mountainbike.

TEILNEHMERZAHL
max. 2 Personen

KOSTEN
Teilnehmergebühr 10 €/Tag

05
Aug´18

Tourenreferat

Klettertour – Alte Westwand am Kleinen Watzmann, 2.307 m

LEITUNG & ANMELDUNG
Christoph Trübenbacher

ORT
Kleiner Watzmann 2.307 m – Berchtesgadener Alpen

BESCHREIBUNG
Alpine Klettertour in den unteren Schwierigkeitsgraden.
Eine Stelle III+, sonst II bis III und Gehgelände. Auffahrt mit dem Fahrrad bis zur Kührointalm. Abstieg über den Nordostgrat nach Kühroint.

KONDITION/GEHZEIT
ca. 10 Stunden, 700 Hm Mountainbike, 900 Hm Zustieg und Klettern

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Klettern im III. Schwierigkeitsgrad im Nachstieg. Seilfreies Klettern im I. Schwierigkeitsgrad, Beherrschen der Sicherungstechnik.

AUSRÜSTUNG
Komplette Klettersteigausrüstung (Klettergurt, -steigset, -helm), geeignete Schuhe, evtl. Klettersteighandschuhe,
geeignete Kleidung, Trinken und Essen. Für den Zustieg: Mountainbike.

TEILNEHMERZAHL
max. 2 Personen

KOSTEN
Anteil an Fahrgemeinschaft

18
Aug´18

Tourenreferat

Hochtour – Grosser Griesskogel, 3.065 m

LEITUNG & ANMELDUNG
Max Spitzer

ORT
Grosser Griesskogel, 3.065 m – Hohe Tauern

BESCHREIBUNG
Leichter Dreitausender in den Hohen Tauern. Großartiger Aussichtsberg.
Ausgangspunkt Kaprun. Auffahrt mit Bus/Schrägaufzug zum Stausee Mooserboden, 2.040m. Aufstieg zum Kleinen Grießkogel, 2.669m (bis hierher Steig), und weiter über den Sedlgrat (Blockgelände) zum Gipfel. Abstieg auf der selben Route.

KONDITION/GEHZEIT
Mooserboden › Großer Grießkogel ca. 3h, 1.025 Hm. Abstieg ca. 2½h.

VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT
Trittsicherheit, Blockgelände im I. Schwierigkeitsgrad, Schwindelfreiheit.

AUSRÜSTUNG
Normale Wanderausrüstung, Wetterschutz, evtl. Stöcke

TEILNEHMERZAHL
max. 6 Personen

KOSTEN
Teilnehmergebühr 10 €, Anteil an Fahrgemeinschaft, Buskosten Kaprun/Mooserboden

Weitere Informationen zum Touren- und Ausbildungsreferat finden Sie unter
→ Gruppen → Tourenreferat

Anforderungen an

Kondition & Technik

 

Bitte beachtet auch unbedingt unsere Hinweise zur Durchführung unserer Unternehmungen → Wichtige Hinweise