Kurse & Touren 2023

Der Hochstaufen im Winterkleid – gesehen vom Gipfel des Zwiesel.

Foto: Manfred Abfalter

Kurse & Touren 2023

Tourenreferat

Bereits stattgefundene Kurse und Touren finden Sie im → Archiv

16 17
Jun´23

Tourenreferat

Kurs Landschaftsfotografie in den Bergen

Stahlhaus am Schneibstein / Berchtesgadener Alpen


LEITUNG & ANMELDUNG
Rudolf Schicht → Tel. 0043 660 4160607; E-Mail foto-baumann-schicht@freenet.de


BESCHREIBUNG

Fotokurs mit Rudolf Schicht (Fotografenmeister). Nach einer kurzen theoretischen Einführung am Freitagnachmittag und -abend erfolgt der Praxisteil im Rahmen einer Exkursion im Hüttenumfeld am Samstag.

Beginn Freitag 15 Uhr an der Hütte, voraussichtliches Ende Samstagnachmittag.


KONDITION / GEHZEIT

1.150 Hm vom Parkplatz Königsee (ca. 3 Std.) oder nach Auffahrt mit der Jennerbahn flacher Zustieg (ca. 45 min.)


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Trittsicherheit, leichtes Wandergelände


AUSRÜSTUNG

Bergwanderausrüstung, Wetterschutz, Hüttenschlafsack


TEILNEHMERZAHL

mind. 4 bis max. 10 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 20 €; ÜN, HP, evtl. anfallende Stornokosten

24
Jun´23

Tourenreferat

Trisselwand, Klettertour Stügerweg

Totes Gebirge

LEITUNG & ANMELDUNG
Christoph Trübenbacher, Bernhard Sacré →Tourenbegleiter 


BESCHREIBUNG

Am Ostufer des Altausseer Sees ragt die gewaltige Trisselwand empor. Mitten durch den zentralen Wandteil führt der Stügerweg, eine leichte, aber sehr lange alpine Kletterroute.


KONDITION/GEHZEIT

Zustieg ca. 1 Std., Abstieg ca. 2 Std., Wandhöhe ca. 600 m, 4 bis 5 Std. Kletterzeit


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Solides Klettern bis zum oberen 3. Grad, Beherrschen der alpinen Sicherungstechnik, Zustieg im weglosen Gelände.


AUSRÜSTUNG

Kletterausrüstung (Helm, Gurt, Kletterschuhe, Sicherungsmaterial)


TEILNEHMERZAHL

max. 4 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 20 €, Fahrtkostenanteil

24 25
Jun´23

Tourenreferat

Wettersteinrunde, rund um die Zugspitze – Kombinierte MTB-eBike-Tour

Wettersteingebirge – Anmeldeschluss 01. Mai 2023


LEITUNG & ANMELDUNG
Erich MüllerTourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Von Mittenwald aus radeln wir vorbei am Lautersee und Ferchensee zum Schloss Elmau und weiter nach Graseck, dann geht’s steil bergab zur Partnachklamm. Dann weiter an der Kreuzeckbahn vorbei über Grainau Richtung Eibsee und hinüber nach Ehrwald. Über die Ehrwalder Almen kommen wir zum Seeben See und wandern die letzten 45 Minuten zur Coburger Hütte, wo wir übernachten.

Am nächsten Tag radeln wir durchs Gaistal hinunter nach Leutasch und durch die  Leutaschklamm nach Mittenwald. Je nach Laune besteht von Mittenwald aus die Möglichkeit, noch zum Isarursprung zu radeln.


KONDITION / FAHRZEIT

Kombinierte MTB- E-Bike-Tour, auch geeignet für Paare, Familien oder Gemeinschaften, die konditionell unterschiedliches Niveau haben. Es wird eher gemütlich gefahren.

1. Tag: 1.200 Hm, 45 km / 2. Tag: 400 Hm,40 km / Isarursprung 490 Hm, 44 km


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Sicheres Fahren auf unbefestigten Wegen


AUSRÜSTUNG

MTB oder E-Bike, Helm, u.s.w.


TEILNEHMERZAHL

max. 9 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 40 €, Fahrkostenanteil, ÜN, evtl. Stornokosten

02
Jul´23

Tourenreferat

MTB Tagestour

Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen


LEITUNG & ANMELDUNG
Martin Hausner →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

MTB Tagestour mit Schwerpunkt auf hohen Trailanteil in der Umgebung rund um Reichenhall. Die genauere Tourenauswahl erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Fahrtechnik: schwer 5/5 (überwiegend S3 Singletrailskala)

Kondition: sehr hoch 5/5 (bis 1.800 Hm und 60 km)


AUSRÜSTUNG

Technisch einwandfreies MTB, Helm, Fahrradhandschuhe, Fahrradbrille, Wetterschutz, Reparaturset, Ersatzbremsbeläge, Schaltauge, ggf. Protektoren


TEILNEHMERZAHL

max. 6 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 20 €

08
Jul´23

Tourenreferat

Über das Kriechband auf die Watzmannfrau, 2.307 M

Berchtesgadener Alpen


LEITUNG & ANMELDUNG
Andrea Spitzer →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Schöne, schwere und im oberen Bereich exponierte Bergtour auf den kleinen Watzmann. Kombinierte E-MTB–Klettertour.

Nach der Auffahrt zur Kührointalm geht’s zu Fuß durch das Watzmannkar. In teilweise leichter Kletterei wird die Scharte zwischen Watzmannfrau und 1. Kind erreicht. Über das sehr exponierte Kriechband und ausgesetzte leichte Kletterstellen zum Südgrat und zum Gipfel. Abstieg über Nord- oder Ostgrat.


KONDITION/GEHZEIT

650 Hm bis Kühroint mit MTB, 1.000 Hm zu Fuß, ca. 7 Std.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Trittsicherheit, Schwindfreiheit, seilfreies Klettern bis zum 2. Grad, alpine Erfahrung


AUSRÜSTUNG

Klettergurt, Helm, Bergschuhe auch für leichte Kletterei


TEILNEHMERZAHL

max. 7 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 10 €, Fahrtkostenanteil

15 16
Jul´23

Tourenreferat

Hoher Tenn, 3.368 M – Gleiwitzer Höhenweg

Glocknergruppe

LEITUNG & ANMELDUNG
Christoph Trübenbacher →Tourenbegleiter 


BESCHREIBUNG

Der Hohe Tenn und sein Nebengipfel die Schneespitze sind das ruhige Gegenstück zu so manchen überlaufenen Gipfel der Glocknergruppe. Vor allem die grandiose Aussicht macht den etwa 4 km langen Gleiwitzer Höhenweg zu einem sehr lohnenden Unternehmen.

Zitat Reinhold Messner: „Der schönste Höhenweg der Alpen”.


KONDITION/GEHZEIT

Samstag: Zustieg von Fusch auf die Gleiwitzerhütte, 1.370 Hm, 3,5 Std. (optional noch auf das Imbachhorn).

Sonntag: über den Gleiwitzer Höhenweg auf den Hohen Tenn, 1.200 Hm, ca. 4,5 Std. Abstieg zurück bis Kempsenkopf, dann zum Stausee Mooserboden, ca. 4 Std.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Alpines Bergsteigen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und alpine Erfahrung. Teilweise drahtseilgesicherter Steig, aber auch ungesicherte Passagen mit Kletterei bis zum 2. Grad im Auf- und Abstieg


AUSRÜSTUNG

Klettersteigausrüstung (Klettersteigset, Gurt), feste Bergschuhe, Kleidung für Hochgebirge, Hüttenschlafsack


TEILNEHMERZAHL

max. 5 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 30 €, HÜ, HP, Fahrtkosten, evtl. anfallende Stornokosten

04 06
Aug´23

Tourenreferat

Kletterwochenende in Konstein/Aicha

Südliches Frankenjura – Altmühltal


LEITUNG & ANMELDUNG
Rupert Spickenreuther →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Sportklettern überwiegend zwischen dem 5. Und 8. Grad UIAA (kein Kletterkurs!).

Es finden sich aber auch für Anfänger leichte Routen ab dem 3. Grad und für ambitionierte Kletterer Routen bis in den 11. Grad. Es ist eines der traditionelleren Klettergebiete in Deutschland. Die vielen Kalkfelsen in Konstein und Aicha bieten Routen an meist senkrechten Wänden. Auch Überhänge und Dächer findet man dort an.

Die Unterkunft im DAV Haus Aicha bietet insgesamt 29 Übernachtungsplätze auf 4 Räume verteilt. An der Lagerfeuerstelle vor dem Haus lässt man den Klettertag dann sehr gemütlich ausklingen.


KONDITION/GEHZEIT

Der Zustieg vom Haus zu den verschiedenen Felsen beträgt maximal 20 Minuten.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Klettern ab dem 3. Schwierigkeitsgrad (UIAA), Beherrschen der Sicherungstechnik (Vorstiegssichern Halbautomat, Fädeln)


AUSRÜSTUNG

Kletterausrüstung (Helm, Gurt, Kletterschuhe, Sicherungsgerät, Expressen, evtl. Keile und Friends)


TEILNEHMERZAHL

max. 10 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 40 €, ÜN ca. 50 €, Kinder ca. 25 €, Fahrtkosten

11 13
Aug´23

Tourenreferat

Yoga- und Kletterwochenende

Verwall


LEITUNG & ANMELDUNG
Lisa Burr, Christopher Lührs →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

DAV Retreat – Yoga und Klettern an der Kaltenberghütte.

Inmitten der unglaublichen Ruhe und Natur auf über 2.000 Meter zwischen Arlberg, Klostertal und Verwall finden wir ein unberührtes Kleinod. Wie bei allen unseren Retreats üblich, erwarten dich auch diesmal jeden Tag angeleitete Mountainflow Yoga Stunden. Wir praktizieren wenn möglich an der frischen Luft, bei Regen nutzen wir den gemütlichen Schulungsraum der Hütte.

Komm in den Genuss von Yoga und Plaisirklettern, einer Mischung aus dynamischen und sanften Yoga Flows (speziell an die Bedürfnisse von Kletterern angepasst) und einer guten Auswahl an Kletterrouten vom 3. bis 6. Schwierigkeitsgrad. Getoppt wird das Ganze von unglaublich leckerem Essen und ganz viel Ruhe in fantastischer Kulisse. Durch die kleine familiäre Gruppengröße ist dieses Retreat sowohl für Kletter- und Yoga-Einsteiger als auch für erfahrene Kletterer und Yogis bestens geeignet. Plätze im Lager sind reserviert. Zweier- oder Viererzimmer kann man nach Absprache mit uns gerne in Eigenregie reservieren.


KONDITION/GEHZEIT

Zustieg zur Hütte ca. 3 Stunden


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Yoga: Alle Level
Klettern: Sicherer Vorstieg und Vorstieg Sichern mindestens in der Halle (Felserfahrung nicht zwingend notwendig)


AUSRÜSTUNG

Mindestens: Kletterschuhe, Klettergurt, Kletterhelm, Sicherungsgerät. Wenn vorhanden: Exen, Einfachseil etc.

Ausrüstungsliste wird nach Anmeldung versandt.


TEILNEHMERZAHL

max. 6 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 40 €, Anteil Fahrgemeinschaft, ÜN (ab 12 €/Nacht), HP (ca. 31 €/Nacht), evtl. anfallende Stornokosten

01
Sep´23

Tourenreferat

Bouldertreff – Boulderhalle Piding


LEITUNG & ANMELDUNG
Lisa Burr, Christopher Lürs →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Du hast Lust auf regelmäßiges gemeinsames Bouldern mit angeleitetem Techniktraining? Perfekt!

Ab Januar treffen wir uns immer am letzten Freitag im Monat von 17 – 19 Uhr im Boulderraum Piding zum Bouldern, Kennenlernen und Erweitern unseres Bewegungsrepertoires. Ganz egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, gemeinsam werden wir durch gezielte Technikübungen beobachten, was es bedeutet präzise zu treten und greifen. Lernen, wie wir unsere verfügbare Kraft möglichst sparsam einsetzen. Oder auch spüren, wie wir durch den bewussten Einsatz von Tempo und Rhythmus unsere Effektivität an der Wand steigern. Anschließend lassen wir den Abend entspannt beim gemeinschaftlichen Bouldern ausklingen.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Für Anfänger & Fortgeschrittene geeignet.


AUSRÜSTUNG

Boulderschuhe und Chalkbag


TEILNEHMERZAHL

max. 12 Personen

15 17
Sep´23

Tourenreferat

Kletterwochenende auf der Adamekhütte

Dachstein


LEITUNG & ANMELDUNG
Christoph Trübenbacher, Andrea Spitzer →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Rund um die Adamekhütte warten viele Klettertouren im besten Fels auf uns. Am Freitag Hüttenzustieg, dann können wir zwei Tage Touren an der Schneebergwand, Schreiberwand oder am Hohen Kreuz genießen.


KONDITION/GEHZEIT

Solide Ausdauer und Gehtechnik für Zustiege im weglosen Gelände und Hüttenzustieg von 3 Std., 1.300 Hm.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Es soll der IV. Grad im Fels sicher vorgestiegen werden können. Routinierte Durchführung von Plaisirtouren sowie der Standplatzbau an Bohrhaken und Sicherungstechnik werden vorausgesetzt.


AUSRÜSTUNG

Kletterausrüstung (Helm, Gurt, Kletterschuhe, Standplatzmaterial), Zustiegsschuhe, Ausstattung Hüttenübernachtung


TEILNEHMERZAHL

4 – 6 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 40 €, Fahrtkostenanteil und Hüttenkosten

Weitere Informationen zum Touren- und Ausbildungsreferat finden Sie unter
→ Gruppen → Tourenreferat

Anforderungen an

Kondition & Technik

 

Bitte beachtet auch unbedingt unsere Hinweise zur Durchführung unserer Unternehmungen → Wichtige Hinweise