Unsere Berge sind voller Wunder. Es liegt an uns, sie zu geniessen.

Zwischen Zennokopf und Zwiesel eröffnet sich ein herrlicher Blick weit über die heimischen Berge hinaus.

Foto: Manuel Matthess

Einige Plätze unserer Heimat sind wie von einer anderen Welt.

Blick vom Hochstaufen in das vom herbstlichten Licht getauchte Saalachtal. Im Hintergrund die Gebirgsstöcke der Reiter Alpe, der Loferer und Leoganger Steinberge sowie der Alpenhauptkamm.

Foto: Manfred Abfalter

Wahres Glück bedeutet, die schönsten Momente miteinander teilen zu können.

Gemeinsam im Roßkar – eine selten befahrene Abfahrtsvariante in der Südseite des Zwieselkars.

Foto: Manfred Abfalter

In den einfachen Dingen verstecken sich die größten Wunder.

Abendstimmung auf der Priesbergalm vor der Kulisse des Watzmann.

Foto: Stefan Wiebel

Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle.

Die morgendliche Sonne löst die letzten Wolkenreste über dem Bergwald auf.

Foto: Stefan Wiebel

Es sind die Augenblicke, die zählen. Nicht die Dinge.

Eine Alpendohle segelt in den Aufwinden über dem Saalachtal.

Foto: Manfred Abfalter

Nur eigene Kraft weiß fremde Kraft zu würdigen.

Die Gondeln der Predigtstuhlbahn treffen sich vor der Silhouette von Loferer Alm und Steinplatte.

Foto: Stefan Wiebel

Down

AKTUELL

Aktuelle Ereignisse,
Hinweise und
Meldungen rund
um die Sektion

KURSE & TOUREN

Besprechungen, Ausflüge, Fortbildungen, Kurse und Touren von der Jugend-
bis zur Seniorengruppe

20
Mai´22

Tourenreferat

Bouldertreff – Boulderhalle Piding


LEITUNG & ANMELDUNG
Lisa Burr, Christopher Lürs →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Du hast Lust auf regelmäßiges gemeinsames Bouldern mit angeleitetem Techniktraining? Perfekt!

Wir treffen uns immer am letzten Freitag im Monat im Boulderraum Piding zum Bouldern, Kennenlernen und Erweitern unseres Bewegungsrepertoires. Ganz egal ob Anfänger oder Fortgeschritten, gemeinsam werden wir durch gezielte Technikübungen beobachten, was es bedeutet präzise zu treten und greifen. Lernen, wie wir unsere verfügbare Kraft möglichst sparsam einsetzen. Oder auch spüren, wie wir durch den bewussten Einsatz von Tempo und Rhythmus unsere Effektivität an der Wand steigern. Oder auch einfach nur ganz entspannt zusammen bouldern. Anschließend lassen wir den Abend entspannt beim gemeinschaftlichen Bouldern ausklingen.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Für Anfänger & Fortgeschrittene geeignet.


AUSRÜSTUNG

Boulderschuhe und Chalkbag


TEILNEHMERZAHL

max. 12 Personen

21
Mai´22

Tourenreferat

MTB Tagestour

Berchtesgadener und Chiemgauer Alpen


LEITUNG & ANMELDUNG
Martin Hausner →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

MTB Tagestour mit Schwerpunkt auf hohen Trailanteil in der Umgebung rund um Reichenhall. Die genauere Tourenauswahl erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Fahrtechnik: fortgeschritten 4/5 (überwiegend S2 und S3 der Singletrailskala)

Kondition: hoch 4/5 (bis 1.700 Hm und 70 km)


AUSRÜSTUNG

Technisch einwandfreies MTB oder E-MTB (Motor deaktiviert), Helm, Fahrradhandschuhe, Fahrradbrille, Wetterschutz, Reparaturset, Ersatzbremsbeläge, Schaltauge, ggf. Protektoren


TEILNEHMERZAHL

max. 6 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 10 €

26 29
Mai´22

Tourenreferat

Bikesafari – mit dem MTB auf dem Jurasteig in vier Etappen

Oberpfälzer Jura und Altmühltal


LEITUNG & ANMELDUNG
Martin Hausner →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Zum Saisonstart führt uns die technisch überwiegend mittelschwierige Rundtour von Kelheim auf dem Jurasteig quer durch die landschaftlich reizvolle Oberpfalz und entlang der Altmühl. Ursprünglich als Fernwanderweg konzipiert, erfreut sich der Jurasteig dank seines hohen Anteils an Trailabfahrten und der kurzen, manchmal jedoch steilen Anstiege zunehmender Beliebtheit bei Mountainbikern.

Uns erwarten vier Tagesetappen mit insgesamt 240 km und 5.300 Hm. Im Tourenverlauf bieten sich immer wieder Gelegenheiten, mit fahrtechnischen Übungseinheiten die eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Das notwendige Tourengepäck führen wir selbst mit. Die Übernachtung erfolgt in DZ oder MBZ in einfachen Unterkünften.

Etappen:
1. Tag: Kehlheim – Duggendorf, ca. 6 Std. Fahrzeit, 55 km, 1.300 Hm
2. Tag: Duggendorf – Unterwiesenacker, ca. 7 Std. Fahrzeit, 70 km, 1.500 Hm
3. Tag: Unterwiesenacker – Dietfurt, ca. 6 Std. Fahrzeit, 65 km, 1.200 Hm
4. Tag: Dietfurt – Kelheim, ca. 6 Std. Fahrzeit, 50 km, 1.300 Hm


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Fahrtechnik: mittel 3/5 (überwiegend S1 und S2 der Singletrailskala)
Kondition: hoch 4/5 (1.500 Hm und 70 km)


AUSRÜSTUNG

Technisch einwandfreies MTB, Helm, Handschuhe, Fahrradbrille, Wetterschutz, Reparaturset, Ersatzbremsbeläge, Schaltauge, ggf. Protektoren, Wechselkleidung, persönliche Ausstattung


TEILNEHMERZAHL

max. 6 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 50 €, Anteil Fahrgemeinschaft/Sektionsbus, 3 x ÜN (ca. 150 EUR), ggf. anfallende Stornokosten, Verpflegung

Sektionsmitglied werden?
Eine gute Entscheidung!

Als Mitglied des DAV Sektion Bad Reichenhall
genießen Sie viele Vorteile:

Umfassender 
Versicherungsschutz

Attraktives
Sektionsprogramm

Kletteranlagen, Hütten,
Bücherei u.v.m.