Unsere Berge sind voller Wunder. Es liegt an uns, sie zu geniessen.

Zwischen Zennokopf und Zwiesel eröffnet sich ein herrlicher Blick weit über die heimischen Berge hinaus.

Foto: Manuel Matthess

Einige Plätze unserer Heimat sind wie von einer anderen Welt.

Blick vom Hochstaufen in das vom herbstlichten Licht getauchte Saalachtal. Im Hintergrund die Gebirgsstöcke der Reiter Alpe, der Loferer und Leoganger Steinberge sowie der Alpenhauptkamm.

Foto: Manfred Abfalter

Wahres Glück bedeutet, die schönsten Momente miteinander teilen zu können.

Gemeinsam im Roßkar – eine selten befahrene Abfahrtsvariante in der Südseite des Zwieselkars.

Foto: Manfred Abfalter

In den einfachen Dingen verstecken sich die größten Wunder.

Abendstimmung auf der Priesbergalm vor der Kulisse des Watzmann.

Foto: Stefan Wiebel

Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle.

Die morgendliche Sonne löst die letzten Wolkenreste über dem Bergwald auf.

Foto: Stefan Wiebel

Es sind die Augenblicke, die zählen. Nicht die Dinge.

Eine Alpendohle segelt in den Aufwinden über dem Saalachtal.

Foto: Manfred Abfalter

Nur eigene Kraft weiß fremde Kraft zu würdigen.

Die Gondeln der Predigtstuhlbahn treffen sich vor der Silhouette von Loferer Alm und Steinplatte.

Foto: Stefan Wiebel

Down

Programm
der Kommenden
Wochen

Vorträge und Veranstaltungen der Sektion

23
Mrz´23

Jahreshauptversammlung 23. März 2023

DONNERSTAG, 23. MÄRZ – 19 Uhr, Altwirt Piding

Nähere Informationen bzw. Änderungen werden über Internet, Newsletter und Zeitung bekannt gegeben.

23
Jun´23

Jugendvollversammlung

Einladung zur Jugendvollversammlung

am Freitag, 23. Juni 2023, um 18 Uhr im Rahmen einer Grillfeier unter der Staumauer an der Saalach. (bei Regen in die Mehrzweckhalle des Karlsgymnasiums, Salzburger Straße 28 in Bad Reichenhall)

TAGESORDNUNG
– Begrüßung und Einführung durch den Jugendreferenten
– Wahl der Mitglieder des Jugendausschusses
– Sonstiges, Wünsche und Anträge

HINWEISE
Teilnahme- und wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Sektion bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Mit der Jugendvollversammlung besteht die Möglichkeit, über die Jugendarbeit in der Sektion mitzubestimmen. Ziel ist es, dass die Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet wird. Der Jugendreferent ist Mitglied der Vorstandschaft und vertritt dort die Interessen der Jugend.

15
Sep´23

Staufenstammtisch

FREITAG, 15. September – 18 Uhr, Reichenhaller Haus

KURSE & TOUREN

Besprechungen, Ausflüge, Fortbildungen, Kurse und Touren von der Jugend-
bis zur Seniorengruppe

11
Feb´23

Tourenreferat

Von der Piste ins Gelände

Skitouren in Leogang und im Heutal


LEITUNG & ANMELDUNG
Jürgen Schlund →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Verbesserung der individuellen Skitechnik, Übergang von der Piste ins Gelände, Gleichgewichtsschulung, Belastung und Entlastung des Außenskis, Kennenlernen unterschiedlicher Schneearten, Einführung in die Lawinenkunde, LVS-Suche, Organisation und Planung einer Skitour.


KONDITION/GEHZEIT

ca. 3 Std. Aufstieg, 1.000 Hm


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Gutes Skikönnen auf der Piste, Beherrschen unterschiedlichster Bedingungen auf der Piste, Grundkenntnis über Funktion und Bedienung der Tourenskiausrüstung, Spaß an Natur und Schnee


AUSRÜSTUNG

Tourenskiausrüstung, Felle, Harscheisen, LVS, Schaufel, Sonde, für die Piste ist ein Helm empfehlenswert


TERMINE

Samstag, 11. Feb. – Piste: Abfahrt um 7:30 Uhr Festplatz, Ziel: Leogang, Asitzbahn
Sonntag, 05. März – Skitour: Abfahrt um 8:30 Uhr Festplatz, Ziel: Heutal, Sonntagshorn


TEILNEHMERZAHL

mind. 3 bis max. 8 Personen


KOSTEN

20 € Teilnehmergebühr, Liftpass ca. 60 €

11
Feb´23

Tourenreferat

Skitour auf das Liebeseck, 2.296 M

Skitour in den Radstädter Tauern


LEITUNG & ANMELDUNG
Hans Weber →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Mittelschwierige Skitour im Flachauwinkltal. Zeit zum Aufwärmen bietet der flache Einstieg durch das Marbachtal. Rechts über einen steileren Hang hinaufgehend, durchquert man einen lichten Lärchenwald. Nicht lange später beginnt der eigentliche Anstieg Richtung Gipfel durch das Ennskar. Eine atemberaubende Aussicht entlohnt die Mühen. Retour geht es auf selber Strecke.


KONDITION/GEHZEIT

ca. 3,5 Std. Aufstieg, 1.200 Hm


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Hochalpine Skitour, sicheres Aufsteigen und Abfahren bei allen Schneearten


AUSRÜSTUNG

Skitourenausrüstung, 3-Antennen-LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Harscheisen


 

TEILNEHMERZAHL

max. 8 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr, Fahrtkostenanteil

16
Feb´23

Seniorengruppe

Skitour – Marbacher Höhe (1.814m)

ca. 900 Hm /3,5 Std. Aufstieg

Begleitung
L. Elmer

 

Sektionsmitglied werden?
Eine gute Entscheidung!

Als Mitglied des DAV Sektion Bad Reichenhall
genießen Sie viele Vorteile:

Umfassender 
Versicherungsschutz

Attraktives
Sektionsprogramm

Kletteranlagen, Hütten,
Bücherei u.v.m.