Unsere Berge sind voller Wunder. Es liegt an uns, sie zu geniessen.

Zwischen Zennokopf und Zwiesel eröffnet sich ein herrlicher Blick weit über die heimischen Berge hinaus.

Foto: Manuel Matthess

Einige Plätze unserer Heimat sind wie von einer anderen Welt.

Blick vom Hochstaufen in das vom herbstlichten Licht getauchte Saalachtal. Im Hintergrund die Gebirgsstöcke der Reiter Alpe, der Loferer und Leoganger Steinberge sowie der Alpenhauptkamm.

Foto: Manfred Abfalter

Wahres Glück bedeutet, die schönsten Momente miteinander teilen zu können.

Gemeinsam im Roßkar – eine selten befahrene Abfahrtsvariante in der Südseite des Zwieselkars.

Foto: Manfred Abfalter

In den einfachen Dingen verstecken sich die größten Wunder.

Abendstimmung auf der Priesbergalm vor der Kulisse des Watzmann.

Foto: Stefan Wiebel

Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle.

Die morgendliche Sonne löst die letzten Wolkenreste über dem Bergwald auf.

Foto: Stefan Wiebel

Es sind die Augenblicke, die zählen. Nicht die Dinge.

Eine Alpendohle segelt in den Aufwinden über dem Saalachtal.

Foto: Manfred Abfalter

Nur eigene Kraft weiß fremde Kraft zu würdigen.

Die Gondeln der Predigtstuhlbahn treffen sich vor der Silhouette von Loferer Alm und Steinplatte.

Foto: Stefan Wiebel

Down

Programm
der Kommenden
Wochen

Vorträge und Veranstaltungen der Sektion

08
Sep´24

Jugendvollversammlung

Einladung zur Jugendvollversammlung

am Sonntag, 08. September 2024 um 14 Uhr in der Mehrzweckhalle des Karlsgymnasiums, Salzburger Straße 28 in Bad Reichenhall)

TAGESORDNUNG
– Begrüßung und Einführung durch die Jugendreferentin
– Wahl der Mitglieder des Jugendausschusses
– Sonstiges, Wünsche und Anträge

VORAB FÜR JEDEN DER LUST UND ZEIT HAT:
Gemeinsames Klettern, Snacks und Getränke ab 12:00 Uhr. Für unsere Planung bitte bis zum 01. September 2023 per Mail an  jugendreferent@dav-badreichen-hall.de Bescheid geben, ob du hier dabei bist.

HINWEISE
Teilnahme- und wahlberechtigt sind alle Mitglieder der Sektion bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres. Mit der Jugendvollversammlung besteht die Möglichkeit, über die Jugendarbeit in der Sektion mitzubestimmen. Ziel ist es, dass die Jugendarbeit von jungen Menschen selbst organisiert, gemeinschaftlich gestaltet und mitverantwortet wird. Der Jugendreferent ist Mitglied der Vorstandschaft und vertritt dort die Interessen der Jugend.

06
Dez´24

Vorweihnachtlicher Sektions- und Edelweissabend

FREITAG, 06. Dezember – 18.30 Uhr, Altwirt Piding

Nähere Informationen bzw. Änderungen werden über Internet, Newsletter und Zeitung bekannt gegeben.

Alle Mitglieder und Freunde der Sektion sind recht herzlich eingeladen!

KURSE & TOUREN

Besprechungen, Ausflüge, Fortbildungen, Kurse und Touren von der Jugend-
bis zur Seniorengruppe

22
Jun´24

Tourenreferat

Rothspielscheibe, 1.940 M

Wanderung in den Berchtesgadener Alpen

LEITUNG & ANMELDUNG
Axel Seemann →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Stille Wege, eigenwillige Täler und ein grasiger Gipfel mit herrlicher Blumenpracht: Die Rothspielscheibe ist recht schnell und ohne schwierige Kletterei zu erreichen.


KONDITION/GEHZEIT

Ausgangspunkt: Parkplatz und Bushaltestelle Hinterbrand,1.125 M; Aufstieg über Königstalalm auf den Gipfel ca. 3 1⁄2 Std., 960 Hm; Abstieg über Priesbergalm ca. 3 Std.


AUSRÜSTUNG

Bergschuhe, Wetterschutz, Tourenstöcke bei Bedarf


TEILNEHMERZAHL

max. 10 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 10 €, Fahrtkostenanteil

23
Jun´24

Tourenreferat

Kombinierte MTB – E-Bike Tour Roßbrand, Radstätter Hütte, 1.770 M

Biketour in den Radstätter Alpen


LEITUNG & ANMELDUNG
Erich Müller →Tourenbegleiter


BESCHREIBUNG

Von Filzmoos geht’s auf dem Forstweg hinauf mit lohnenden Blicken auf Dachstein und Bischofsmütze zur Schörgi Alm, einer kleinen Jausenstation mit herrlichem Ausblick. Von hier radeln wir entlang der Nordseite des Bergrückens nach Westen und erreichen nach etwa 3,5 km das Gipfelkreuz des Rossbrand mit 360 Grad Bergpanorama. Nach einer Stärkung in der Radstätter Hütte rollen wir auf der Südseite zurück ins Tal nach Filzmoos oder wir hängen noch eine Talrunde über den Ennsradweg und Mandling an.


VORAUSSETZUNG/SCHWIERIGKEIT

Gute Ausdauer benötigt ca. 3:30 Std., 26 km über Mandling ca. 38 km / mittelschwer


AUSRÜSTUNG

MTB oder E-Bike, Helm, Rucksack, Wetterschutz


TEILNEHMERZAHL

max. 8 Personen


KOSTEN

Teilnehmergebühr 10,–€, Fahrtkostenanteil

Sektionsmitglied werden?
Eine gute Entscheidung!

Als Mitglied des DAV Sektion Bad Reichenhall
genießen Sie viele Vorteile:

Umfassender 
Versicherungsschutz

Attraktives
Sektionsprogramm

Kletteranlagen, Hütten,
Bücherei u.v.m.