Gruppen

Die Jungmannschaft unterwegs an der Grundschartner-Nordkante in den Zillertaler Alpen.

Foto: Julian Kasper

Jugendgruppe

Bericht des Jugendreferenten

Die Kletterwand im Karlsgymnasium wird mittlerweile mindestens jährlich von professionellen Routenschraubern umgeschraubt. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viele abwechslungsreiche und kreative Routen sie an der kleinen Wand unterbringen.

Einige fleißige Jugendliche und Jungmannschaftler helfen zuvor sämtliche Griffe abzuschrauben, um anschließend das Magnesia, den Schweiß und den Gummiabrieb runterzuschrubben. Nach getaner Arbeit gibt’s dann immer eine wohlverdiente Brotzeit.

Am ersten Adventwochenende machen wir wieder beim 24 Stunden Klettern in
Berchtesgaden mit. Zusammen mit der Bergwacht Reichenhall und der DAV Jugend Freilassing bilden wir eine Mannschaft. Ich hoffe, wir können uns auch dieses Jahr wieder im vorderen Mittelfeld platzieren.

Die fünf Kinder- und Jugendklettergruppen werden gut besucht und sind weitgehend voll. Im Herbst wurde wieder ein personeller Wechsel der Trainer vollzogen und evtl. entsteht noch eine neue Gruppe. Somit konnten wir die ständig wachsende Warteliste auch wieder etwas abbauen. Auch bei der Belegung der uns zur Verfügung stehenden Kletterhallen stoßen wir an terminliche Grenzen. Denn auch die regulären Kletterer wollen wir nicht ihrer Trainingsmöglichkeit berauben. Es werden weiterhin Erwachsene gesucht, am sinnvollsten mit eigenen kletterbegeisterten Kindern im entsprechenden Alter, welche eine Klettergruppe
betreuen würden. Nur mit bodenständigen Erwachsenen lässt sich das Projekt verwirklichen.

Bei der Familiengruppe sind momentan am meisten Teilnehmer begeistert miteinander unterwegs. Es herrscht immer ein harmonisches Miteinander unter den Eltern. Allerdings besteht mittlerweile ein deutliches altersbedingtes Leistungsgefälle zwischen den einzelnen Kindern. Das macht die Auswahl der Touren nicht gerade leichter. Außerdem sind die meisten Kinder auch in der Mittwochs Klettergruppe und im Winter bei der Freizeitgruppe beim Skiclub Reichenhall aktiv und treffen sich somit mindestens einmal pro Woche. Zusätzlich klettern ein paar besonders Engagierte bei einer Nachwuchsfördergruppe in Berchtesgaden.

Anfang Dezember findet jedes Jahr das vom Riap Sport mitorganisierte Skitourencamp statt, bei dem auch Kinder aus der Familiengruppe begeistert teilnehmen. Diese Veranstaltung ist für alle ambitionierten Skitoureneinsteiger und nicht nur, wie oft fälschlicherweise behauptet, für Profis geeignet. Obwohl die Jungmannschaftler in alle Himmelsrichtungen zerstreut sind, sei es beim Studieren oder Arbeiten, finden sich doch immer einige, die gemeinsam etwas unternehmen. Bei den Wintertouren ist der Leistungsstand gleichmäßig und sehr gut und so wird fast jedes Wochenende eine Skitour unternommen. Eine kleinere Gruppe unternahm eine Skihochtour in den Urner Alpen mit ambitionierter Routenführung. Im Sommer wurden in Kleingruppen meist alpine Klettertouren unternommen.

Bei den Jugendtouren geht es eher etwas beschaulicher zu. Deshalb wurde das Angebot reduziert und das Niveau angepasst. Ich hoffe, es kommen bald wieder etwas ambitioniertere Allrounder nach mit denen wieder mehr Unternehmungen möglich sind.

Über die Unternehmungen der einzelnen Gruppen könnt ihr euch in den folgenden
Berichten informieren. Jeder ambitionierte, wirklich interessierte Jugendliche ist natürlich eingeladen, bei den entsprechenden Gruppen mitzumachen. Das Angebot ist breitgefächert, und sicher ist für alle was dabei. Vorbeischauen lohnt sich!

Zum Schluss danke ich noch den aktiven Leitern und allen, die uns bei den einzelnen Teams geholfen haben. Nur wenn wir die Arbeit etwas aufteilen, auch mal eine Vertretung übernehmen und alle an einem Strang ziehen, ist eine erfolgreiche Jugendarbeit möglich!

Allen Bergfreunden wünsche ich ein erfolgreiches und unfallfreies Bergjahr 2018.

Christian Reichelt
Jugendreferent


Christian Reichelt

Christian Reichelt

Jugendreferent und Leiter der Jugendgruppe – Vertreter der Kindergruppen, Jugend und Jungmannschaft im Vorstand