Aktuelles & Veranstaltungen

Der Talkessel von Bad Reichenhall – umrahmt von Untersberg, Lattengebirge und den Berchtesgadener Alpen – im späten Abendlicht.

Foto: Manfred Abfalter

Saisoneröffnung am Reichenhaller Haus auf dem Hochstaufen

mit Einschränkungen

Das Reichenhaller Haus auf dem Hochstaufen wird voraussichtlich am Donnerstag, 21. Mai 2020, (Christi Himmelfahrt) den diesjährigen Betrieb eröffnen. Voraussetzung ist allerdings, dass eine stabile Schönwetterphase gegeben ist. Die Saisoneröffnung steht ganz unter dem Zeichen des Corona-Virus.

Ab dem 21. Mai 2020 ist nur eine Außengastronomie, d. h. ein Terrassenbetrieb, möglich. Aus diesem Grund erklärt sich auch die Schönwetterphase als Betriebsvoraussetzung, da eine Gastronomie in der Gaststube erst ab dem 25. Mai zulässig ist, so dass bei Schlechtwetter nicht dorthin ausgewichen werden kann.
Die Hüttenwirtsleute und die Sektion appellieren an alle Besucher, die an der Hütte ausgewiesenen Corona bedingten Einschränkungen des Betriebs einzuhalten, so unter anderem das verminderte Platzangebot auf der Terrasse wegen des Abstandsgebots.
Übernachtungen sind derzeit generell nicht möglich. Es bleibt abzuwarten, welche hygienischen Rahmenbedingungen seitens der Behörden verlangt werden. Die Sektion wird unverzüglich informieren, sobald hier Näheres bekannt ist und ein Übernachtungsbetrieb wieder zulässig ist.
Die Sektion bittet auch zu beachten, dass auf der Reichenhaller Seite des Berges die Auffahrt zum Parkplatz an der Padinger Alm derzeit gesperrt ist. Eine Parkmöglichkeit mit eingeschränkter Stellplatzanzahl besteht am Beginn der Padinger Alm-Straße, ferner an der Nonner Freiung (Straße zum Listwirt) oder direkt noch im Tal an den Zufahrtsstraßen nach Nonn. Die Sektion bittet, nur an öffentlich zugelassenen Stellen zu parken und im Übrigen weitgehend mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad anzureisen.
Die Sektion und die Hüttenwirtsleute Andi und Christine Frommelt wünschen auf diesem Wege allen Bergsteigern einen schönen Aufenthalt am Reichenhaller Haus und einen guten Start in die diesjährige Bergsommer-Saison.

 

.